Geschrieben von Robert Hein

Wir sind bemüht, die Ausbildungsreihe zum Erwerb der Jugendleitercard in diesem Jahr durchzuführen. In erster Linie steht aber unser aller Gesundheit im Vordergrund. Daher ist es leider auch möglich, dass wir bei geänderter Gesamtsituation diesen Seminarblock kurzfristig wieder absagen müssten.

Zielgruppe sind amtierende Jugendgruppenleiter/innen und Jugendfeuerwehrwarte/innen, Betreuer/innen der Kinderfeuerwehren (Bambinis) sowie Feuerwehrmitglieder oder Jugendfeuerwehrmitglieder, die die Jugendarbeit in ihrem Ort oder darüber hinaus unterstützen wollen. Die Teilnehmer/innen müssen mindestens 15 Jahre alt sein.

Geschrieben von Robert Hein

Vom 1. bis 11. Oktober wird die Jugendsammelwoche, die im Frühjahr aufgrund der Regelungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, nachgeholt. Im Vorfeld der Jugendsammelwoche werden Hinweise für sammelnde Gruppen veröffentlicht, wie die Sammlung im Einklang mit den nötigen Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stattfinden kann. Die aktualisierten Materialien für die Jugendsammelwoche sind auf www.jugendsammelwoche-hessen.de eingestellt. Hier können auch das Mailbanner sowie ein digitales Sharepic für die Bewerbung der Aktion in den sozialen Medien heruntergeladen werden. Ansprechpartnerin im hjr ist Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Geschrieben von Robert Hein

Aufgrund der derzeitigen Situation, der Kontaktvermeidungen und der Verantwortung, die wir unseren Jugendlichen und Betreuern gegenüber haben, sind alle Veranstaltungen der Kreisjugendfeuerwehr bis auf Weiteres abgesagt. Wir informieren euch rechtzeitig, wenn wir mit unseren Aktivitäten wieder starten (können).

Abgesagt sind insbesondere:

Kreiszeltlager (verschoben auf 2021, danach wieder 2-jähriger Turnus)
Kreisentscheid Bundeswettbewerb
Waldlauf
Abnahmen der Jugendflamme Stufe 2 und 3
Abnahme der Leistungsspange der DJF (Ausnahmeregelung der DJF: in 2021 können sich auch Teilnehmer bis Jhg. 2002 bewerben)

Geschrieben von Robert Hein

Dieses Mal konnten 27 Mädchen und 61 Jungen im Alter von 15 bis 18 Jahren die begehrte Auszeichnung in Empfang nehmen. So galt es bei fünf verschiedenen Disziplinen erfolgreich zu sein. Neben Fitness bei einem 1500m-Staffellauf und beim Kugelstoßen waren auch Grundkenntnisse der Feuerwehr beim Löschangriff und des Verlegens einer 120m langen Schlauchleitung gefragt. In der Theorie mussten Fragen zur Feuerwehrtechnik und Allgemeinbildung beantwortet werden. Die beiden Abnahmeberechtigten der Deutschen Jugendfeuerwehr Michael Motz (Kassel) und Sören Rex (Fritzlar) überwachten den Leistungsstand der Gruppen. Aus unserem Landkreis waren die Jugendfeuerwehren aus Bad Sooden-Allendorf, Eschwege, Herleshausen, Meinhard, Meißner, Ringgau, Sontra, Waldkappel, Wanfried, Wehretal und Witzenhausen vertreten.

Allen Bewerberinnen und Bewerbern einen herzlichen Glückwunsch zum Errreichen des Ziels und Verleihung der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr sowie einen herlichen Dank allen sogenannten Auffüllern, die die Gruppen jeweils komplettierten, damit diese Gruppenleistungen erbracht werden konnten.

Verleihung der Leistungsspange